Blog

Wie wichtig ist das WordPress- Theme für eine Membership Site?

Jede Website, die auf WordPress basiert, benötigt ein Theme. So auch eine Membership Site.

WordPress selbst kennt hunderte Themes. Dazu noch einmal so viele von Drittanbietern.

Manche Marketer sind der Meinung, dass eine Website voller bunter Bildchen sein muss, ähnlich wie eine bunte Illustrierte. Das Ergebnis ist, dass sie dann tagelang nach dem „richtigen“ Theme fahnden und sich nicht wirklich entscheiden können und so nichts fertig bekommen.

von |25. Dezember 2013|Kategorien Software|Schlagworte: |1 Kommentar

Ein kostenloses Membership- Plugin nutzen?

Eines der wichtigsten Themen für den Start Deines Online- Business ist die Auswahl des richtigen Membership- Plugins für WordPress.

Eine Membership- Seite aufzubauen ist aufwendig und es ist immer schwieriger, ein laufendes System mit bereits aktiven Kunden auf ein anderes Membership- Plugin umzustellen anstelle von Anfang an mit der richtigen Software zu starten.

Aber was ist die „Richtige“ Membership- Software?

Es gibt heute auf dem Markt Dutzende Membership- Plugins. Kostenlose und kostenpflichtige.

Du solltest bei Deiner Auswahl diese Punkte berücksichtigen:

von |22. Dezember 2013|Kategorien Software|Schlagworte: |0 Kommentare

Physisches Seminar oder Membership Site?

Du bist Profi in Deiner Nische, hast umfangreiches Fachwissen auf einem bestimmten Gebiet. Du hast etwas zu sagen. Die Frage ist nun: solltest Du eine digitale Membership Site (Online- Kurs in einer Mitgliederseite) aufsetzen oder ein physisches Seminar in einem Konferenzraum halten?

Beides hat Vor- und Nachteile, die wir uns in diesem Artikel ansehen möchten.

von |19. Dezember 2013|Kategorien Content|Schlagworte: |0 Kommentare

Die drei größten Fehler einer Membership- Webseite

Auf vielen Membership- Webseiten sieht man immer und immer wieder die gleichen Fehler.

Die drei größten Fehler einer Membership- Webseite sind:

  • Doppelte „Call to Action“
  • Die Ferrari- Palmen- Seite
  • Schlechte Navigation

Sicher kennst Du den Begriff „Call to Action“, der so viel bedeutet wie „Handlungsaufforderung“.

Der Mensch möchte am Ende (z.B. eines Verkaufsbriefes) immer zu einer Handlung aufgefordert werden. Er will immer wissen: „Was soll ich nun als Nächstes tun?“ Und Du musst ihm das sagen!

von |16. Dezember 2013|Kategorien Marketing|Schlagworte: |2 Kommentare

Brauche ich wirklich eine Membership- Site?

Warum wollen immer mehr Deiner Mitbewerber eine Membership- Site und ist das wirklich so bedeutsam oder ist das nur wieder so eine neue Mode?

Die Antwort ist: Ja, Du brauchst eine Membership Site, und zwar aus folgenden Gründen:

  • Eine Membership Site gibt Dir ein stabileres Einkommen
  • Für den Zugang zu einer Membership Site kannst Du höhere Preise verlangen
  • Der Content ist in einer Membership Site besser organisiert

Mit einer Membership Site hast Du ein stabileres Einkommen, weil Du sie so einrichten kannst, dass immer und immer wieder Zahlungen für Deine Kunden fällig werden, damit ihr Zugang aktiv bleibt. Meldet sich der Kunde ab, verliert er den Zugang. Mit jeder Anmeldung ist somit ein Einkommen über Monate gesichert.

von |13. Dezember 2013|Kategorien Membership Sites|Schlagworte: |0 Kommentare

Membership Site für 9,97 €/ Monat – warum sie niemand will

Vielleicht möchtest auch Du Dein Spezialwissen veröffentlichen und Du suchst nach einem guten Weg, dies profitabel zu tun.

Welche Wege  werden immer wieder diskutiert:

  • Ein dickes Buch, das 10 € pro Verkauf bringt
  • Ein E-Book, das 27 € pro Verkauf bringt

Diese beiden Medien helfen keinem, denn das Buch ist ein reines Nachschlagewerk und hat oft nicht den Bezug auf das Kernproblem, für das Deine Kunden eine Lösung suchen. Oft musst Du 10 Bücher kaufen, um dann aus den Fragmenten dieser Bücher eine Lösung für ein Problem zusammenzufügen.

von |27. September 2013|Kategorien Membership Sites|Schlagworte: , , , , , |0 Kommentare

Wie Du Geld Zurück Forderungen minimierst (Besser als Drip Content)

Wenn Du eine Membership Site aufgesetzt hast, machst Du Dir sicher Gedanken darüber, wie Du Deine Mitglieder in der Membership halten kannst, also wie Du die Rate der Abmeldungen minimierst.

Viele denken zuerst an „Drip Content„, also das zeitversetzte Freigeben von Content, um somit das Mitglied in der Membership zu halten.

Aber hast Du Dir schon einmal überlegt, wie sich dann ein Kunde fühlt? Der Kunde fühlt sich betrogen. Der Kunde kauft eine Leistung, bekommt aber nur einen Teil und den Teil, den er erwartet zu bekommen, erhält er vielleicht zu einem viel zu späten Zeitpunkt. Er wird so nicht Dein Fan werden. Aber wir wollen ja, dass Deine Kunden Deine Fans werden und mit Deinen Produkten zufrieden sind.

  • Drip Content“ kann den Kunden unzufrieden machen
  • Du musst Deine Kunden zu Aktionen verpflichten
  • Formuliere Herausforderungen für Deine Kunden
von |26. September 2013|Kategorien Membership Sites, Podcast|Schlagworte: , , , , , |0 Kommentare

Drip Content mit einem Membership Plugin

Jeder, der sich schon einmal mit Membership Sites befasst hat, hat womöglich schon einmal den  Begriff „Drip Content“ gehört.

Was bedeutet „Drip Content“ und wozu dient es? „Drip“ ist englisch und heißt so viel wie „tropfen“. Aber was hat „tropfen“ mit „Content“ zu tun?

Stell Dir vor, Du hast einen alten Topf und der hat ein Loch. Das Wasser im Topf ist der Content. Ein Hund, der am Topf das Wasser leckt, kann das Wasser, also den Content nur tröpfchenweise bekommen. Der Hund kann nicht mit einem Mal das gesamte Wasser austrinken. In einer Wüste würde das dem Hund vielleicht sogar das Leben retten, weil das Wasser so länger hält und er nicht zuviel mit einem Mal bekommt.

Stell Dir vor, Du bist nun in einer ähnlichen Situation wie dieser Hund und Du meldest Dich bei einer Membership Site an. Ab dem Moment beginnt der Eimer (Die Membership) zu tropfen. Du bekommst den Content tröpfchenweise. Also anders gesagt, Du bekommst ab diesem Zeitpunkt der Registrierung und Freischaltung nur einen Teil des Content und nicht alles mit einem Mal. Und das nennt man „drip content“.

von |18. September 2013|Kategorien Membership Sites|Schlagworte: , , |0 Kommentare

Richtig Bloggen im Online Marketing für Suchmaschinenoptimierung

Das richtige Bloggen ist mittlerweile einer der wichtigsten Aspekte im Online Marketing und der Suchmaschinenoptimierung überhaupt!

Während früher ein Blog nur als Tagebuch diente, hat dieser heute viel mehr Power!

3 Dinge sind für richtiges Blogging essenziell:

  • SEO- Optimierung und Schlüsselworte vor dem Schreiben eines Blog- Beitrags
  • Mindestens 10 Blog- Artikel am Anfang,  später dann 100 auf jeder Domain!
  • Wichtige Links im oberen Scroll- Bereich im Text
von |12. September 2013|Kategorien Blog erstellen, Podcast|Schlagworte: , , |2 Kommentare

Einfach von Punkt A nach Punkt B

[layerslider id=“2″]

 

Warum zeige ich Dir einen CityEL?

Was hat dieses Fahrzeug mit Internet Marketing zu tun?

Ein CityEL ist als einsitziges Elektroauto ganz anders und er wird von den meisten Deutschen wegen vieler Vorurteile nicht als vollwertiges Auto akzeptiert. Welcher Dummkopf kann denn nur mit solch einem „billigen“ Fahrzeug fahren?

Aber es gibt einen feinen Unterschied: Du fährst 100 km für ca. 1 Euro. Also für 10.000 km bezahlst Du gerade einmal etwas über 100 €. Das ist für manche Leute die Fahrleistung eines ganzen Jahres. Bei manchen Benzinern ist das eine Tankfüllung!

 

Mit dem CityEL kannst Du einfach von Punkt A nach Punkt B gelangen!

Es geht also darum, einfach von Punkt A nach Punkt B zu gelangen. Und dies mit möglichst geringem Aufwand. Mit dem Aufwand eines CityEL sozusagen!

 

Dies ist unsere grundlegende Unternehmensphilosophie:

„Einfach von Punkt A nach Punkt B“!

Auch im Internet Marketing!

 

  • Frage: Hältst Du mich auch für einen Idioten, wenn ich mit einem CityEL fahren würde? Könntest Du Dir vorstellen, elektrisch unterwegs zu sein? Willst Du in Deinem Business auch einfach von Punkt A nach Punkt B gelangen?

 

 

von |5. September 2013|Kategorien Produktivität|Schlagworte: |0 Kommentare

Traffic Secrets

Zum kostenlosen Video!

Trage hier Deine E-Mail- Adresse ein.

Video ansehen!

Wir halten uns an den Datenschutz

Top Kommentatoren


Nach dem 1. und 10. Kommentar bekommst Du einen Preis von mir! Also poste jetzt gleich!

Ulrich privat

Request timed out, or no have recent images.

 

online marketing

Page Rank von Wachtelnet.com

PageRank Checker